Kleingartenanlage NW63 - Am Kapuzinerhölzl

Willkommen bei den Kleingärtnern der Anlage
Nord-West 63 - Am Kapuzinerhölzl 

Aktuelles aus dem Verein (Schaukasten)

NEU Informationen zum Austausch der Wasserleitungen -  ACHTUNG neue Terminsituation
Die Arbeiten gingen schneller voran als geplant, .der bisherige Terminplan hat keine Gültigkeit mehr

Bitte fragen Sie beim 1. Vorsitzenden nach, bis wann in ihrem Garten der Holzpflock für die neue Wasserstelle gesetzt sein muss !

NEU 2. Gemeinschaftsarbeit 2019
- Samstag, 19. Oktober 2019 NEU
- Treffpunkt: Vereinsütte

NEU KLEINGARTEN-INFORMATIONSABENDE WINTERHALBJAHR 2019/2020
Veranstaltungsort:
VEREINSGASTSTÄTTE KLEINGARTENANLAGE NW 001 SADELERSTR. 20 – 80638 MÜNCHEN Veranstaltungsbeginn: jeweils 18:00 Uhr
Verkehrsanbindung:U1, Station Gern oder Westfriedhof
schau hier nach ...[mehr]

NEU Herbstfest 2019 des Kleingartenverbandes am 20. Oktober 2019
Augustinerkeller München
schau hier nach ... [mehr]

NEU Aus gegebenem Anlass weist die Vorstandschaft wieder einmal auf die Einhaltung der Ruhezeiten hin.
Bitte beachten sie die
Verordnung über die zeitliche Beschränkung ruhestörender
Haus- und Gartenarbeiten
und die darin enthaltenen Ruhezeiten!
schau hier nach ... [mehr]

“Wasser Marsch” am Samstag, 30. März 2018

 

 Informationen zum Thema
Erneuerung der Wasserleitungen in der gesamten Anlage Nord-West63
- Notizen zur Informationsveranstaltung am  Dienstag, 12. März 2019
- Terminplan (wann ist “mein” Stichweg betroffen)
Der Terminplan ist da (19. 4. 2019)
schau hier nach ... [mehr]

Neue Wasserleitungen in Nord-West 63

 1. Gemeinschaftsarbeit 2019
am Samstag, 23. Februar 2019 - 08:00 - 12:00 Uhr (Treffpunkt Vereinshütte)

 Generalversammlung 2019
 Samstag 23. März 2019 15:00 (Einlaß 14:00) Uhr
 Gaststätte „Zur Linde“ Sadelerstr. 20, München

 Infoveranstaltung zum Thema:
Erneuerung der Wasserleitungen in der gesamten Anlage Nord-West63
 Dienstag, 12. März 2019 18:00 – 19:00 Uhr Gaststätte „Zur Linde“ Sadelerstr. 20, München

Die Vorstandschaft bittet alle Mitglieder an dieser Veranstaltung teilzunehmen, damit möglichst viele Fragen zu dieser gewaltigen Baumaßnahme im Vorfeld angesprochen werden können.

 Kleingarten-Informationsabende des Kleingartenverbandes München
 “Kräutervielfalt ...Vermehrung, Pflege, Anbautipps” - Dipl. Ing. Thomas Jaksch [mehr]

 Termine für Obstbaumschnittkurse 2018 / 2019
 vom Kleingartenverband München sind da!

 Kripo warnt die KleingärtnerDie Kriminalpolizei warnt ! / Diebstahl, Einbruch Kripo warnt die Kleingärtner
 Die Täter nutzen eine günstige Gelegenheit, um die Hobbygärtner in ihren Kleingärten zu
 bestehlen. In einem unbeobachteten Moment wurden Handtaschen, in denen sich Geldbörsen,
 Ausweisdokumente sowie Wohnungsschlüssel befanden, entwendet. Die Geschädigten legten die
 Taschen in/an der Gartenlaube ab. Sie waren durch die Gartenarbeiten abgelenkt und ...
 Kripo warnt die Kleingärtner [mehr]

nach oben

 Kleingarten-Informationsabende des Kleingartenverbandes München
 für das Winterhalbjahr 2018 / 2019

 Wasser STOPP am Samstag, 27. Oktober 2018

 2. Gemeinschaftsarbeit 2018 am 20. Oktober 2018 - 08:00 - 12:00 Uhr
 Treffpunkt vor der Vereinshütte

 Herbstfest de Kleingartenverbandes am 21. Oktober 2018

 Gärtnerjahrtag am 7. August 2018

 Heckenhöhe max. 130 cm !
 Die Gartenverbände (Bundes-, Landes-, Stadtverband) weisen wiederholt auf die Einhaltung der
 max. Höhe hin. Die Vorstände sind angehalten dies zu Überprüfen !

Tag des Gartens am 9. Juni 2018 in den Anlagen NW1 und NW16
Sadelerstr. 20 und Baldurstr. 49a

Beachte - Hinweis vom Amt für Abfallwirtschaft zum Thema “Buchsbaumzünsler[mehr]
 - Hinweise zur Bekämpfung [mehr]

 Die 1. Gemeinschaftsarbeit 2018 findet am
 Samstag, den 05. Mai 2018 von 08:00 - 12:00 Uhr statt.

 Generalversammlung 2018 am Samstag, 24. März 2018 / 14:00 Uhr
 Aufgrund eines Todesfalls und eines Rücktritts mussten Wahlen  (Nachwahlen bis zum Ende der
 Wahlperiode [Anfang 2021]) durchgeführt werden  
 Vorstandschaft (Ansprechpartner) sind jetzt:

 1. Vorsitzender

Günter Schmidt

 

 2. Vorsitzender

Ralf Böttcher

 

 1. Kassier

Anita Rünzler

 

 2. Kassier

Jeannette Gross

 

 1. Schriftführer

Sabrina Simonis

 

 2. Schriftfüher

Rudolf Porst

 

 Beisitzer

Norbert Sommer

 

 Beisitzer

Gerhard Schmid

 

 Beisitzer

Peter Schneele

 

 

 

 

 Organisatorische Themen 2018 Auszüge aus der Rede vom
 1. Vorsitzenden Günter Schmidt auf der Generalversammlung:

  • Da sich in den vergangenen Jahren die Probleme beim Reinigungsdienst der Toiletten häuften (nur ‚ein‘ Gartenmitglied nimmt die Aufgabe ernst, das ‚zweite‘ Gartenmitglied erscheint nicht), schlägt die Vorstandschaft vor, dass künftig bei Nichtausführung des Reinigungsdienstes für das säumige Gartenmitglied ein Bußgeld von 50,- € fällig wird, damit ein Ersatz für die Reinigung bezahlt werden kann.
    Diese Regelung wird im Jahr 2019 zur Abstimmung auf die Tagesordnung der Generalversammlung kommen.
  • Bei der Gemeinschaftsarbeit werden wir ab 2018 kein Bargeld mehr ausbezahlen, sondern die Rückzahlung in der folgenden Jahresrechnung berücksichtigen.
  • Bei den Gemeinschaftsarbeiten werden die Sträucher im Außenbereich geschnitten, und das Schnittgut von der Stadt abgeholt. Manche Gartenmitglieder missbrauchen die Ablagestellen der Gemeinschaftsarbeit um ihren persönlichen Abfall und Unrat zu entsorgen
    Das ist nicht tolerierbar! Bitte nutzen sie für diese Abfälle die Wertstoffhöfe ihres Wohnorts. 
  • Wie Sie alle aus der Häckselliste (Termine in den Schaukästen und im Internet) ersehen konnten werden wir nur noch 2mal im Monat (am 1. und 3. Freitag) häckseln.
    Es gibt auch nur noch an diesen Tagen eine Annahme des Häckselgutes
  • Die Hecken und Sträucher in den Stichwegen müssen auf maximal 1,30 m Höhe geschnitten sein (Hinweis des Landesverbandes).
  • Im vergangenen Jahr gab es Beschwerden, dass in manchen Gärten mit Waffen (Schreckschußwaffen, Bogen, etc.) hantiert und geschossen wurde.
    So ein Verhalten ist absolut inakzeptabel und wird künftig sofort zur Anzeige gebracht.
  • Der Stadtgartenverband sucht für eine Studie über Allergien der LMU München zwei Familien mit Kindern. Interessierte bitte beim Vorstand melden.
  • Es ist ausdrücklich verboten Kleintiere (Enten, Hühner, Hasen usw.) im Garten zu halten [siehe Gartenordnung IV, (3)])
    In der Stadt München ist auch das Füttern von Tauben verboten (Achtung: Bußgeld!)
  • Auch ein Dauerthema: Hunde sind in der gesamten Anlage an der Leine zu halten [siehe Gartenordnung IV, (3)].
  • Grillen ist erlaubt, aber es darf nicht zur Belästigung der Nachbarn führen.
  • Zum Schluss noch ein Hinweis: Wenn Sie Ihren Garten aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend bewirtschaften können, entscheiden Sie sich bitte ‚rechtzeitig‘ den Garten aufzugeben, nicht erst, wenn der Garten total verwildert ist.
    Das verursacht sonst bei der Übergabe unnötige Kosten.
     

  Gasprüfung
  In welchem Garten wird wieder eine Gasprüfung fällig ?
  Bei Bedarf bitte – bis spätestens 1. April 2018 - einen Zettel in den
  Briefkasten an der Vereinshütte mit folgenden Daten:
  - „Gasprüfung“
  - Gartennummer
  - Name
  Eine Prüfung kostet 35,- € / Termin vsl. im April (wird noch bekanntgegeben
)

Gasprüfung

  “Wasser marsch” am 31. März 2018 (im Laufe des Tages)
  bei Frost evtl ein paar Tage später

 

  Änderungen in der Vorstandschaft:
  Sabine Dahler hat am 19. Okt. 2017 ihr Amt als 1. Schriftführerin niedergelegt.
  Der Vorstand hat deshalb in der Vorstandssitzung vom 20. Oktober 2017 folgende Änderungen
  diskutiert und beschlossen:
  - Ralf Böttcher (bisher 2. Kassier) übernimmt kommissarisch das Amt des 2. Vorsitzenden
  - die Ämter “1. Schriftführer” und “2. Kassier” bleiben bis zu den Wahlen bei der General- 
    versammlung im März 2018 unbesetzt.

  Wir trauern um Peter Mayer, 2. Vorsitzender Nord-West 63
  Peter Mayer ist am 12. Oktober 2017 verstorben.

 Wasser STOPP am Samstag, 28. Oktober 2017

 KLEINGARTENVERBAND MÜNCHEN:
 - Termine zum Obstbaumschnitt in Münchner Anlagen

 2. Gemeinschaftsarbeit 2017 
 Samstag, 14. Okt. 2017 -  08:00 bis 12:00. Treffen an der Vereinshütte

 KLEINGARTENVERBAND MÜNCHEN - Herbsfest
 - Einladung zum Herbstfest am 29.10.2017 / 16:00 Uhr

 KLEINGARTEN-INFORMATIONSABENDE des Kleingartenverband München
 “Terminreihe Winterhalbjahr 2017 / 2018”

 Gärtnerjahrtag 2017
 der Kleingartenverband München lädt ein: Dienstag, 1. August 2017 - 10:00 Uhr, Viktualienmarkt

 Aufnahmestopp bis April 2018
 Aufgrund der langen Warteliste gibt es vorübergehend einen Aufnahmestopp für neue Mitglieder.

 1. Gemeinschaftsarbeit 2017 
 Samstag, 27. Mai 2017 -  08:00 bis 12:00. Treffen an der Vereinshütte

 “Wasser marsch”
 am Samstag, 1. April 2017 wird das Wasser aufgedreht.

 Auf der Generalversammlung am 11. März 2017 wurden Vorstandswahlen durchgeführt.
 Hier das Ergebnis:

 1. Vorsitzender

Günter Schmidt

 2. Vorsitzender

Peter Mayer

 1. Kassier

Anita Rünzler

 2. Kassier

Ralf Böttcher

 1. Schriftführer

Sabine Dahler

 2. Schriftführer

Rudolf Porst

 Beisitzer

Norbert Sommer

 Beisitzer

Gerhard Schmid

 Beisitzer

Peter Schneele

 Revisor

Jutta Mertenbacher

 Revisor

Christian Bauer

 Revisor (Ersatz)

Peter Pirkl

  • Giftnotrufnummer Südbayern 089 / 1 92 40  schau hier: [mehr]
      Hinweis vom
    Landesverband Bayerischer Kleingärtner;
      siehe auch Vortrag “
    giftige Pflanzen” von Angelika Feiner
    [mehr]

KLEINGARTEN-INFORMATIONSABENDE des Kleingartenverband München
“Was die Alten noch wussten und die Jungen wieder interessiert”
schau hier nach ... [mehr]

nach oben

KLEINGARTEN-INFORMATIONSABENDE des Kleingartenverband München
“Giftige Planzen”
- am 25. Januar 2017  wurde die Vortragsreihe von Frau Angelika Feiner mit einem interessanten Vortrag über “giftige Planzen” in unseren Gärten, fortgesetzt. Ein durchwegs interessanter, ‘hörenswerter’ Vortrag schau hier nach ... [mehr]

Auf dem “Herbstfest des Kleingartenverbandes” wurde der Garten 5 der Familie Bücherl als “schönster Garten der Anlage NW63” prämiert.
Herzlichen Glückwunsch

 KLEINGARTEN-INFORMATIONSABENDE des Kleingartenverband München
“Kräuter und ihre aufregende Geschichte”
- am 12. Oktober 2016 wurde die Vortragsreihe von Frau Anita Leukert mit einem interessanten Vortrag über Kräuter in unseren Gärten, aber auch “Kräuter am Gartenrand” eröffnet. Schwerpunkt waren die Heilkräuter.
Ein durchwegs interessanter, ‘hörenswerter’ Vortrag  schau hier nach ... [mehr]

St. Bürokratius war wieder aktiv
Der Stadtgartenverband und die LH München haben neue Formulare (neue Versionen) für folgende Anträge erstellt:
- Errichtung Hochbeete
- Erweiterung Gartenhaus
- Unterbauung Trauffläche
- Vordachverlängerung

Bitte ab sofort nur noch die neuen Formularversionen verwenden [mehr]

Gartennummern an den Parzellen
Der Kleingartenverband verschickt folgenden Hinweis (Auszug): Auf Grund der Begehungen durch die LH München  Abt. Gartenbau bzgl. Prämierungen, Begehungen oder Beanstandungen in den Parzellen ist es unbedingt erforderlich, die Gartennummern der einzelnen Parzellen gut sichtbar an Häusern oder Gartentüren, ... anzubringen.

Umgang mit asbestbelasteten Laubendächern
   (Verbot von Arbeiten mit Hochdruckreinigern)
Das Stadtbauamt / Gartenbau weist auf den Umgang mit Laubendächern und Hochdruckreinigern und evtl. Konsequenzen (Strafen) hin - bitte hier weiterlesen
[mehr]

Aktuelles aus der Vorstandschaft:  
Am 21. Februar 2016 ist Josef Hetzenecker (bisheriger 2. Vorsitzender) aus persönlichen  Gründen von allen Ämtern zurückgetreten - der Vorstand bedauert diesen Schritt und hat  sich für sein Engagement und seine Arbeit in den vergangenen Jahren bedankt.
Die Vorstandschaft hat deshalb in der Sitzung am 2. März 2016 Herrn Peter Mayer (bisheriger Beisitzer) in das Amt des 2. Vorsitzenden (kommissarisch) gewählt.
Peter Mayer wurde von der Generalversammlung am 12. März 2016 als “2ter”  bestätigt - wir wünschen ihm ein “glückliches Händchen” in seiner neuen Funktion.

nach oben

Organisatorische Themen 2016 – Auszüge aus der Rede vom
1. Vorsitzenden Günter Schmidt auf der Generalversammlung

  • Beim Thema Wasserkosten ist es schlecht nachvollziehbar, wenn Mitglieder „stundenlang“ Rasen, Sträucher und Bäume gießen (kostet anscheinend kein Geld). An heißen Sommertagen ‚darf‘ der geliebte Rasen durchaus fleckig werden, weil er sich beim nächsten Regen schnell wieder erholt. Im Sinne der Kosten für die Gemeinschaft ist das durchaus zumutbar
  • Gegen das Füllen von Planschbecken ist grundsätzlich nichts einzuwenden, wenn aber das Wasser nach Gebrauch einfach auf der Wiese ausgeschüttet wird, statt dies mit der Gießkanne auf die Beete zu verteilen, muss man sich schon fragen was das auf Kosten der Gemeinschaft soll.
  • Wenn jeder Garten eine oder zwei Wassertonnen hätte könnte Regenwasser im Garten gespeichert werden und man müsste nicht so oft den Wasserhahn aufdrehen.
  • Das Thema Wasseruhren wird vakant, wenn die Hauptrohre in unserer Anlage ausgetauscht werden. Nach Aussage des Stadtgartenverbandes wird das frühestens im Jahre 2018 sein, da noch ältere Anlagen vor uns dran sind.
  • Das Thema Ratten muss nach wie vor unsere Aufmerksamkeit haben. Hier ist es wichtig, dass die Komposthaufen als solche (nicht als Abfallhaufen) benutzt und regelmäßig umgeschichtet bzw. entleert werden.
  • An manchen Tagen sieht es in den Toiletten aus wie ….
    Wir bitten Kindern beizubringen, dass die Toiletten sauber zu verlassen sind. Im Zweifelsfall bitten wir, mit den Kindern zur Toilette zu gehen.
  • Da 90% der Gartenmitglieder erst am Nachmittag in den Garten kommen, bitten wir den Reinigungsdienst nicht am Vormittag zu erledigen.
  • Der Diebstahl von Reinigungsmitteln und flüssiger Seife ist absolut unverständlich
    Haben es da einige soooo nötig? Es ist unglaublich.
  • Bei den Gemeinschaftsarbeiten hat sich in letzter Zeit die Unsitte eingeschlichen, dass mehr Leute zur Brotzeit (mit Anhang Frau und Kinder) erscheinen als an diesem Tag zur Arbeit eingetragen waren. Wir werden uns vorbehalten, pro eingetragenes Gartenmitglied einen Brotzeitgutschein auszugeben.  
  • Eine weitere Unsitte ist geworden, dass Blumen- und Sträucherschnitte einfach vor den Stichweg geworfen werden, anstatt diese im eigenen Garten zu kompostieren oder am Freitag zum Häckselplatz zu bringen. Wir werden diese Marotten nicht mehr hinnehmen.
  • Es wurde wiederholt festgestellt, dass Abfallsäcke außerhalb der Anlage abgelegt werden die eindeutig Gartenbesitzern (Fallobst, Grasschnitt, Unrat und Abfall) zuordenbar sind. Wir machen darauf aufmerksam, dass in solchen Fällen die Stadt München – je nach Schwere - ein Bußgeld von bis zu 10.000.- € verhängt.
  • Zur Entsorgung von Sperrmüll aus dem Garten (nur Metall keine Haushaltsgegenstände wie Kühlschrank, Fernseher usw.) werden wir einen Container organisieren.
    Die Kosten werden auf die Gartenmitglieder, welche dieses Angebot in Anspruch nehmen, umgelegt. Es erfolgt noch eine extra Information zu dieser Aktion.
  • Wir weisen darauf hin, dass in den Schaukästen aus Datenschutzgründen keine Namenslisten mehr ausgehängt werden. Für Besucher reicht es aus, wenn sie anhand des ausgehängten Lageplans den Weg zur Gartennummer finden.
  • Bitte bei Umzügen (Wohnort wechsel) daran denken, dass dem Verein die neue Anschrift mitgeteilt wird. Das vermeidet unnötige Kosten wenn der Verein (z.B. beim Versand der Rechnung) eine Adressermittlung durchführen muss.
  • Unser Gartenmitglied Antje Bernd hat beim letztjährigen Fotowettbewerb des Kleingartenmagazins „Mein schönstes Kleingartenfoto“ den 9. Platz von Deutschland. Herzlichen Glückwunsch.
    http://www.kleingartenmagazin.de/fotowettbewerbe

Wünsche allen Gartenmitgliedern ein gesundes und ertragreiches Gartenjahr 2016

nach oben


[NW63] [wir über uns] [Aktuelles] [Termine] [Kontakt] [Informationen Tipps & Tricks] [Links] [Bilder] [Änderungen] [Impressum] [Datenschutz]

 

.